home

  
"SC SCHOVEL 76 e.V. Fulda" - erster Eisstockschützenverein von Fulda

Neuigkeiten: 

 

Traumhafter Tag in der Johannisau

Willkommen >>

Landessportbund zu Gast bei Fuldaer Vereinen

Traumhafter Tag in der Johannisau

Rund 160 Gäste aus Frankfurt, Wetzlar und Kassel erlebten am vergangenen Mittwoch einen erlebnisreichen und unterhaltsamen Tag in Fulda. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landessportbundes und der Sportjugend Hessen hatten sich die Stadt zum Ziel ihres jährlichen Betriebsausfluges ausgesucht und waren am Ende des Tages hochzufrieden mit dieser Wahl.

 

In Zusammenarbeit mit dem Sportkreis Fulda-Hünfeld, dem Kanuclub Fulda, den Asphaltstockschützen des SV Schovel, den Fliegern des Aero-Clubs und dem Angelverein Fulda hatten die Organisatoren ein tagesfüllendes Programm ausgearbeitet.

 

Der Vormittag war angefüllt mit Aktivitäten wie einer Segway-Tour durchs Grüne, einer Stadtrallye, Kanu-Spaß beim KC Fulda, Stadt- und Parkführungen und Asphaltstockschießen auf der Anlage des SC Schovel. Zusätzlich boten die Segelflieger des Aero-Clubs die Möglichkeit, mitzufliegen, ein Angebot, das von zahlreichen Teilnehmern wahrgenommen wurde.

 

Mittags trafen sich dann alle auf dem Vereinsgelände des Angelclubs und des SC Schovel, um sich am Grillbuffet zu laben, im Liegestuhl zu „chillen“ oder sich auf dem weitläufigen Gelände sportlich zu betätigen. Frisbee, Volleyball und Wikingerschach wurde ebenso gespielt, wie weitere Runden Asphaltstockschießen, das die Teilnehmer offensichtlich in seinen Bann zog.  Das Organisationsteam zeigte sich insbesondere von der Unterstützung durch die Fuldaer Vereine begeistert. „Was Gerhard Funk, von den Asphaltstockschützen, Elke Piaskowski vom Kanuclub und die Kollegen des Angelsportvereins sowie die Flieger hier für uns auf die Beine gestellt haben, ist sensationell“, lobt Ralf Wächter, Geschäftsbereichsleiter „Kommunikation und Marketing“ im Landessportbund Organisationstalent und Hilfsbereitschaft der Fuldaer Vereinsvertreter.

Der Kontakt nach Fulda war über den Sportkreisvorsitzenden Hein-Peter Möller und die Sportabzeichenbeauftragte des Sportkreises, Elke Piaskowski zustande gekommen, die das Orga-Team von Ralf Wächter intensiv unterstützt hatten und so dafür gesorgt hatten, dass alle Teilnehmer einen perfekten Tag in der Johannisau erleben durften.

Markus Wimmer (Landessportbund Hessen)

Zurück